Kopfbahnhof Fleischmann Spur N Gleisplan 400x400x400cm

Kopfbahnhof als Anlagenthema

Der Kopfbahnhof als eigentliches Anlagenthema ist auch nicht jedermanns Sache. Einer wird es toll finden, der nächste bekagt sich über zuviel Gleise auf der Fläche. Erstmal könnte man denken: “prima, spar ich mir ein Bahnhofsvorfeld mit den ganzen Weichen”, aber wenn man sich mal genauer mit befaßt wird die benötigte Fläche schnell großer. Zu dem eigentlichen Bahnhof gehören auch noch verschiedene Betriebsbereiche. Ein einfacher Durchgangsbahnhof ohne Zugbildung ist somit wesentlich weniger aufwendig. Somit ergibt sich hier schon eine beachtliche Fläche von 400x400x400cm mit je 100cm Tiefe.

Weiterlesen

Roco Spur N Gleisplan U-Form

Roco Spur N Gleisplan U-Form

Hier ein Roco Spur N Gleisplan, oder wie es jetzt eigentlich heißt, Fleischmann Gleis ohne Bettung, der entstanden ist aufgrund von Vorgaben eines Users. Zu beachten waren einige räumliche Gegebenheiten wie Dachschräge, Heizung, Fester und Türen.

Ursprunglich war geplant, den oberen Anlagenschenkel auf eine Tiefe von 135cm zu bauen. Dies bringt natürlich viel Platz, leider ist aber eine Erreichbarkeit von beiden Anlagenseiten nicht möglich. So habe ich die Planung auf eine Tiefe von 90cm reduziert. Was nützt der schönste Platz, wenn man nicht mehr an die hinteren Bereiche kommt.

Weiterlesen

Güterverkehr – Minitrix Gleisplan 380x250x200cm

Blick auf den Bahnhof mit der abzweigenden Nebenbahn. Auf Gleis 1 wartet ein D-Zug, auf Gleis 2 macht sich gleich der Schienenbus auf den Weg

Heute ein Beitrag zum Thema Güterverkehr. Anliefern, abtransport, rangieren steht hier im Fordergrund. Natürlich kann auch im Personenverkehr genügend gefahren werden, mit Digital sogar sehr abwechslungsreich


Güterverkehr – Die Idee

Betrieblich befinden wir uns in den 70er Jahren. Also zu einer Zeit wo noch mehr Betriebe am Bahn-Güterverkehr angeschlossen waren. Die Hauptstrecke ist hier ebenfalls eingleisig. Auch würde ich auf Oberleitung verzichten. Eil- oder D-Züge können hier trotzdem verkehren. Der Bahnhof in der Mitte mit der abzweigenden Nebenbahn hat kein Betriebswerk. Hier müssen die Rangierleistungen durch die Streckenlok übernommen werden. Alternativ könnte man aber auch zum Beispiel eine V60 in dem Bahnhof für Rangierarbeiten belassen.

Weiterlesen

Kleiner Gleisplan Minitrix 150 x 90cm

Gleisplan Minitrix

Viel Betrieb trotz wenig Platz

Gleisplan Minitrix

Dies ist ein kleiner Gleisplan Minitrix. Obwohl hier nur eine Fläche von 150cm x 90cm zur Verfügung steht, legt ein Zug hier eine Strecke von ca. 11m vom Schattenbahnhof bis zum Endbahnhof zurück. Also viel Fahrstrecke trotz des kleinen Raumangebots. Wie immer habe ich darauf geachtet, dass der kleinste Radius R2 ist. Aufgrund der geringen Fläche kommt dieser Radius allerdings am meinsten vor. Ebenfalls verzichtet habe ich hier komplett auf Weichen mit 24° Winkeln. Es wurden komplett für die Anlage nur normale Weichen mit 15° Winkel verwendet. Diese sollten dann mit leitendem Herzstück für die Betriebssicherheit gewählt werden.

Weiterlesen

Gleisplan Fleischmann Spur N 350 x 120cm

Viel Betrieb und Rangiermöglichkeiten

Gleisplan Fleischmann Spur N 350x120 3DZiel bei dieser Planung diesen Gleisplan Fleischmann Spur N war es möglichst viel Strecke und Rangiermöglichkeiten zu bekommen. Hierbei habe ich jedoch auf eine Tiefe von 120cm zurück gegriffen. Man sollte also beachten, dass es sinnvoll wäre, wenn man die Anlage von hinten ebenfalls erreichen kann. Als Ergebnis haben wir nun einen Gleisplan mit 3 Bahnhöfen so wie einigen Industrieanschlüssen. Dazu kommen die üblichen Güteranschlüsse am Bahnhof. Zur Versorgung der Loks wurde dem Gleisplan noch eine Betriebwerk hinzu gefügt.
Weiter unten gebe ich mal einige Vorschläge was fahrtechnisch machbar wäre. Den Digitalbetrieb kann ich auch hier wieder nur empfehlen. Gerade für Rangierarbeiten so wie den Betrieb einer eingleisigen Strecke hat Digital doch enorme Vorteile. Weiterlesen

Arnold Spur N Gleisplan im IKEA Regal

Arnold Gleisplan 340x50 IKEA Regal IVARDie Modellbahnanlage im IKEA Regal oder, wenn der Mann mal freiwillig zum IKEA mit seiner Frau will 🙂

Ihr wolltet vielleicht schon immer eine Modellbahnanlage haben, aber hattet nicht den Platz dafür? Warum nicht mal in einem IKEA Regal integrieren? Also, wenn Frau das nächste mal fragt:  “Schatz, fahren wir zum IKEA?” beantwortet die Frage mal mit einem lächelnden “Ja, gerne”.
Dort angekommen schlendert Ihr brav mit der Frau durch die Gänge. Keine Sorge, Eure Zeit kommt noch. Ein paar Wohnmöbel, Sofas und Schlafzimmer müßt Ihr noch überleben, dann kommt aber schon bald die Abteilung mit den Regalsystem. Dort solltet Ihr dann zielstrebig auf das Regalsystem IVAR zusteuern. Am besten mit der Bemerkung “Guckmal, sowas haben wir doch schon immer gebraucht. Da bekommst du soviel unter.” Eventuelle Einwände wie “Schatz, das ist aber Kiefer, dass paßt doch garnicht!” könnt Ihr gekonnt mit “Mausi, dass streiche ich dir in jeder Farbe die willst und du hast Echtholz!” kontern.
Solltet Ihr den Kauf dann erfolgreich vollzogen haben, müßt Ihr nur noch eine Lösung finden, wie Ihr eine Ebene vom Regal für Euch bekommt.

So nun aber genug von Möbelhäusern. Weiterlesen

Fleischmann Spur N Gleisplan Haupt- und Nebenbahn

Hier mal wieder ein Fleischmann Spur N Gleisplan. Diesmal mit dem Fleischmann Piccolo Gleissystem, also das mit dem Schotterbett. Die Abmessung der Anlage dürfte wohl für viele brauchbar sein. Die Größe ist diesmal mit 250cm x 250cm und jeweils 100cm Anlagentiefe für viele interessant. Anders als sonst, erfolgt bei diesem Gleisplan der Abzweig nicht im Bahnhof sondern auf freier Strecke. Sowas ist beim Vorbild durchaus normal und hat im Modell den Vorteil, dass man das Bahnhofsvorfeld nicht so aufbläht. Dazu gibt es fahrtechnisch mal eine Abwechslung. Weiterlesen

Minitrix-Gleisplan – Lange Fahrstrecken auf ca. 5qm

Minitrix Modellbahngleisplan: Lange Fahrstrecken der Hauptbahn und Nebenbahn

Gleisplan 3D lange Fahrstrecken - MinitrixBei dem hier vorgestellten Modellbahngleisplan wollte ich einmal lange Fahrstrecken im sichtbaren Bereich der Hauptbahn realisieren. Oft ist es ja so, dass sich das Hauptaugenmerk auf den Bahnhof und die Nebenbahn beschränkt. Die zweigleisige Hauptstrecke wird dann oft durch den Bahnhof geführt, dann noch eine Paradestrecke und ab in den Schattenbahnhof.  Die Nebenbahn schlengelt sich dann meißt noch etwas mehr über die Anlage. Mein Ziel war nun, die Hauptstrecke doch sichtbarer zu machen, aber möglichst nicht als Spielbahn, wo sich diverse Kreise durch enge Kurven winden, sonder als möglichst mit Gleisabschnitten mit wenigen oder nur sanften Kurven. Gesamt sollte das ganze trotzdem nicht zu überladen wirken. Ich denke das ist hier recht gut gelungen. Weiterlesen

Fleischmann Spur N Nebenbahn auf 200cm x 90cm

Nebenbahn mit viel Spiel- und Fahrbetrieb

Nebenbahn 200 x 90cm
Nebenbahn Spur N Fleischmann

Durch eine Anfrage in Facebook bin ich auf diesen Gleisplan für diese Nebenbahn gekommen. Die Grundfläche von 200cm x 90 cm waren hier gegeben, ebenso das Gleismaterial, Fleischmann mit Bettung/Fleischmann Piccolo. Natürlich wieder in Spur N. Ich wollte hier weg von dem normalen Kreisverkehr. Wobei dieser Gleisplan auch einen Kreisverkehr besitzt, aber eben auch das Prizip des Hundeknochens. Natürlich sollte der Streckenverlauf nicht nach einem typischen ovalen Verkehr aussehen, sondern eine etwas verschlungene Streckenführung beinhalten. Ein weiterer Punkt war diesmal auf Flexgleise zu verzichten. Weiterlesen

Fleischmann Gleisplan Spur N 200×80 – Viel Betrieb auf keinem Raum

Der Fleischmann Gleisplan Spur N

Dieser Fleischmann Gleisplan Spur N mit Fleischmann Piccolo-Gleis bietet schon viel Betrieb auf einer Fläche von nur 200 x 80cm. Ein Schattenbahnhof, zwei Bahnhöfe, Industrieanschluß, Paradestrecke und mehrere Ebenen. Wenn möglich sollte hier schon eine Steuerung mit Digitalbetrieb erfolgen. Analog ist jedoch auch möglich. Einplanen sollte man eine Steuerung für den Schattenbahnhofsbereich.Fleischmann Gleisplan Spur N 200x80 mit viel Betrieb  Durch die verschiedenen Ebenen ergibt sich schon eine länger Fahrstrecke. Auf dem Weg vom Schattenbahnhof zum Endbahnhof gibt es verschiedene Möglichkeiten für Rangierarbeiten bei diesem Gleisplan. Gleise die nicht nur parallel zur Anlagenkante verlegt wurden lockern das Gesamtbild auf. Geländeeinschnitte und Stützmauern ermöglichen die passende Anlagengestalltung auf diesem Gleisplan. Der Betrieb sollte sich auf Nebenbahn beschränken, da die Zuglängen keine Eilzüge oder gar IC/ICE und lange Güterzüge zulassen. Auch bei diesem Modellbahngleisplan wurde wieder auf den kleinsten Radius (R1) verzichtet. Weiterlesen